Chablis AOC Vieilles Vignes Domaine Goulley

Aus den Trauben von alten Chardonnay-Rebstöcken keltert Philippe Goulley diesen sagenhaften Chablis, der alles hat, was diese Herkunft so einzigartig macht. Chablis steht ja nicht nur einfach für Chardonnay, sondern für eine ganz besondere Ausprägung dieser mittlerweile weit verbreiteten Rebsorte. Hohe Mineralität, Rasse und viel Spiel durch eine feinziselierte Säure, wie sie der Chardonnay nur im Chablis zeigt. Bukett von reifen Äpfeln, Pfirsich und Blüten. Klare, belebende Frucht mit Finesse und Brillanz. Toller Abgang.
24,90 €
Inkl. 19% Ust., zzgl. Versandkosten
33,20 € / 1 l
Chablis AOC Vieilles Vignes Domaine Goulley ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1
....



Weinart Weißwein
Erzeuger Domaine Jean Goulley
Jahrgang 2020
Rebsorte Chardonnay
Anbaugebiet Chablis
Passt zu Austern, Muscheln, Meeresfrüchten
Trinktemperatur 10-12°
Lagerzeit jetzt + 3-4 Jahre
Geschmack trocken
Qualität AOC
Land Frankreich
Vorh. Alkohol (Vol%) 12,4
Weinanalyse



Inhalt 0,75 Liter
Anbauverband Biobourgogne
Kontrolle durch FR-BIO-10
Gesamtsäure (g/l) 3,9
Schweflige Säure frei (mg/l) 34
Schweflige Säure ges. (mg/l) 75
Weinstil trocken
Vorh. Alkohol (Vol%) 12,4
Restzucker (g/L) 0,5
vegan ja
Winzer & Weingut



Winzer & Weingut

Im Chablis werden ausschließlich Weißweine erzeugt, und die aus einer einzigen Rebsorte: Chardonnay. Auf den Kalkmergelböden gedeiht dieser, wenn die gefürchteten Winterfröste ausbleiben, prächtig. 1991 hat Jungwinzer Philippe den Familienbetrieb der Goulleys übernommen und (als erster Winzer im Chablis)  ab 1992  Lage für Lage konsequent auf ökologischen Anbau umgestellt. Die Weinberge der Domaine Goulley verteilen sich auf nahezu alle im Chablis vorkommenden Appellationen: Petit Chablis, Chablis und die 3 renommiertesten 1er Crûs, und umfassen 5 Hekar. Mit großem Engagement, modernster Kellertechnik, rigoroser Qualitätsarbeit und Top-Hygiene tut Phillippe alles, um seinem Wein so unverfälscht wie möglich zur Entfaltung seines Potentials und der regionalen Typizität zu verhelfen. Die daraus resultierende hervorragende Traubenqualität  dankt ihm das mit brillanten Weinen, die eine Schönung durch Holz nicht benötigen. Die Gärung erfolgt nur mit den natürlich auf den Trauben vorhandenen Hefen. Wie auch bei der Weinbereitung im Keller möglichst natürlich gearbeitet wird. Geklärt wird der Wein nur, wenn es wirklich erforderlich ist, und dann mit Bentonit (ohne Produkte tierischer Herkunft) und die Schwefelung erfolgt mit der niedrigstmöglichen Dosierung, was der Bekömmlichkeit sehr zugute kommt. Obwohl geschmacklich äußerst gehaltvoll, enthalten Goulleys Weine nicht mehr Alkohol als Weine anderer Regionen. Ihr kraftvoller Körper und die ausgewogene Säurestruktur schenken ihnen ein vergleichsweise langes Leben. So entwickelt sich auch ein Petit-Chablis von Goulley über 3-4 Jahre hinweg positiv.

Inverkehrbringer: Domaine Philippe GOULLEY 11 bis, Vallée des Rosiers 89800 La Chapelle Vaupelteigne Frankreich

To Top